post-title HamburgGuideSarah in Südnorwegen 4

HamburgGuideSarah in Südnorwegen 4

HamburgGuideSarah in Südnorwegen 4

Mit Neubauer unterwegs in Südnorwegen

20170708_121213[1]Was für ein Tag! Welch beeindruckende Natur! Welch Abgeschiedenheit! Welch Liebe zum Detail! Obwohl wir heute nur ca. 150 Kilometer zurücklegten, konnten wir uns nicht darüber beschweren, neue und tiefgreifende Eindrücke erlebt zu haben. Zuerst noch eine kleine Rundfahrt durch Bergen, um dann durch ein gefühlt endloses System aus Tunneln Richtung Osten zu fahren. Wir hatten heute viel Wasser versprochen und nachdem der Beginn des Tages viel Regen vermuten ließ, klarte der Himmel jedoch noch auf, so dass wir am Steindalsfossen tatsächlich nicht nass wurden, obwohl wir hinter ihm herspazierten.

20170708_132042[1]Weiter führte uns die landschaftlich schöne Strecke zum Hardangerfjord hinunter, an dem wir dann über eine längere Zeit hinweg entlangfuhren. Wir machten dort auch unsere Mittagspause, heute hatten wir wirklich Zeit und konnten alles in Ruhe angehen! Durch die Auswahl an Bord wurden wohl alle satt und genossen die regenfreie Aussicht auf den imposanten Fjord, der auch Edvard Grieg zu vielen seiner Werke inspiriert hatte.

20170708_160414[1]Wir konnten bei unserem letzten Stop am Skjervefossen sogar noch etwas Sonne zum Kaffee genießen, bevor wir eine enge Strecke in Richtung Ulvik auf uns nahmen, um die wirklich atemberaubende Landschaft zu entdecken. Leider versteckte sich der Elch jedoch zu gut… Dank einer vorbildlichen Chauffeurleistung kamen wir zeitig in unserem Hotel an, wo wir noch einen Abendspaziergang vor – respektive nach – dem Abendessen absolvieren konnten. – Ganz ohne Regen, nur etwas Wind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.