post-title Firmen-Veranstaltung mit Stadtrundgang in Hamburg

Firmen-Veranstaltung mit Stadtrundgang in Hamburg

Firmen-Veranstaltung mit Stadtrundgang in Hamburg

Die Firmen-Veranstaltung in Hamburg

Am Freitag, den 10. Juni 2016, trafen sich ca. 60 Mitarbeiter des Unternehmens Hörex mit mir und drei weiteren qualifizierten Gästeführern am Michel, der St. Michaeliskirche. Es sollten an diesem Tag vier verschiedene Vorträge in vier verschiedenen Veranstaltungsräumen besucht werden. Meine Aufgabe als zertifizierte Gästeführerin in Hamburg war es, meine Gruppe zuerst eine Stunde zum ersten Veranstaltungsraum zu führen und dann immer zwischen den Vorträgen innerhalb von 30 Minuten zum nächsten Veranstaltungsraum. Je nach Ausdehnung der Vorträge musste ich meine Stadtführung kürzen oder dehnen, denn die Uhrzeiten mussten genau eingehalten werden. Aber auch das ist mit Individualität und Flexibilität für eine gute Gästeführerin möglich.

Die Stadtführung als Pausenfüller

Wir begannen unseren Stadtrundgang in Hamburg am Michel und schlenderten hinunter zum Elbufer, wo die Firmengruppe erste Eindrücke von der Hafenwelt und der HafenCity erhielt. Ich beantwortete Fragen wie: “Wo lege ich mit meiner Luxusyacht an?” und “Was ist so besonders an der Elbphilharmonie?”. Wir erkundeten die feinen Unterschiede zwischen originalen uns wiedererrichteten Speichern in der Speicherstadt und flanierten über die schwimmenden Pontons des Traditionsschiffhafens in der HafenCity. Nach einem theoretischen Einblick in die Elbphilharmonie erreichten wir unseren ersten Anlaufpunkt: das Ameron-Hotel Speicherstadt.

Nach dem ersten Vortrag nahm ich als Hamburg Guide wieder die Führung der Gruppe in die Hand. Die 15 Minuten, die uns blieben, reichten, die Entstehung der Speicherstadt zu erklären, die Funktion eines Speichers, die heutige Nutzung der Speicherstadt,  dem heutigen UNESCO-Weltkulturerbe, und einen kurzen, doch wunderschönen Ausblick zwischen die Speicher. Dann hatten betraten wir schon den zweiten Veranstaltungsort: den historischen Speicherboden bei NordEvent.

Auch nach dem zweiten Vortrag übernahm ich die Gruppe für nur 15 Minuten Stadtführung. Wir verließen Speicherstadt und HafenCity über den Kibbelsteg und machten in der Deichstraße einen kleinen Stop, um uns die alten Speicher respektive Kaufmannshäuser und den Nikolaifleet bei Niedrigwasser anzuschauen. Kurz über den Wanderweg am Alsterfleet eine Stadtführung aus einer anderen Perspektive erhalten, kamen wir pünktlich am unserer dritten Station an: dem Steigenberger Hotel.

Nach dem dritten Vortrag hatten wir entspannte 30 Minuten Zeit, eine Stadtführung durch Hamburgs alte Neustadt zu gestalten. Wir begaben uns also vom Rödingsmarkt über den Hopfenmarkt zum Mahnmal St. Nikolai, dem Ort der gräflichen “Neuen Burg”, über die Trostbrücke vorbei an der alten Börse und dem alten Rathaus zur heutigen Börse und zum heutigen imposanten Rathaus Hamburgs. Hier endete dann im Parlament der Teil der Stadtführung für diese Firmen-Veranstaltung und als Gästeführerin verabschiedete ich mich von meiner Gruppe mit einem hamburgischen “Tschüss”!

Sollten Sie sich für weitere Stadtführungen einer zertifizierten Gästeführerin in Hamburg interessieren, schauen Sie gern unter Touren oder kontaktieren Sie mich für eine individuelle Tour. Ich freue mich auf Sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.