post-title Hamburg im Herbst – August-Lütgens-Park

Hamburg im Herbst – August-Lütgens-Park

Hamburg im Herbst – August-Lütgens-Park

Hamburgs Grün beinhaltet auch den August-Lütgens-Park in Altona. Im Gebäude des ehemaligen Altonaer Krankenhauses befindet sich heute eine Fachschule für Erziehung.

Der Baumbestand erinnert an die Erholungsfläche rund um das Krankenhaus.

2004 restauriert, ist der Park heute hundefrei, was auf gemischte Reaktionen trifft. Die Schüler:innen der Fachschule freuen sich jedoch über eine saubere Wiese, wenn sie zu ihren Übungen ausrücken.

Im Park ist auch ein Café eingerichtet, in dem es sich nicht nur für eine Tasse Kaffee einzukehren lohnt! Auch mieten kann man das Haus Drei, wenn es etwas zu feiern gibt.

August Lütgens, nach dem der Park benannt ist, war eines der Opfer des Altonaer Blutsonntags von 1932. Er wurde von den Nationalsozialisten willkürlich verhaftet, zum Tode verurteilt und im Innenhof des heutigen Altonaer Amtsgericht geköpft.

Wenn Sie solche und andere Plätze in der Stadt bei einem Rundgang durch Hamburg kennenlernen möchten, nehmen Sie gern Kontakt zu mir auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.